Wer wir sind

Die Stiftung der Sparkasse Hanau ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie hat ihren Sitz in Hanau am Main und wurde am 4. Oktober 1984 als „Gemeinnützige Stiftung der Stadtsparkasse und Landesleihbank Hanau“ gegründet. Der Zweck der Stiftung ist die Förderung von Kunst und Kultur, Denkmalschutz und Heimatgedanke, Bildung und Erziehung, Wissenschaft und Forschung.

Das Stiftungskapital beträgt 6,096 Mio Euro. Die Erträge aus dem Stiftungskapital werden zweckgebunden verwendet. Über die Verwendung der Erträge aus dem Stiftungskapital entscheidet das Kuratorium auf Vorschlag des Vorstandes.

Der Vorstand
  • Thorsten Stolz
    Landrat des Main-Kinzig-Kreises
    (Vorsitzender des Vorstands der Stiftung der Sparkasse Hanau)
  • Claus Kaminsky
    Oberbürgermeister der Stadt Hanau
    (Stv. Vorsitzender des Vorstands der Stiftung der Sparkasse Hanau)
  • Dr. Ingo Wiedemeier
  • Nils Galle
  • Hermann Köck
  • Hans-Jürgen Schmidt

 

Das Kuratorium
  • Beate Funck (Vorsitzende)
  • Fritz Schüßler (Stv. Vorsitzender)
  • Heidi Bär
  • Frank-Lorenz Engel
  • Ingrid Hohmann-Sippel
  • Martin Hoppe
  • Peter Jurenda
  • Heiko Kasseckert
  • Ursula König
  • Karl Netscher
  • Axel Weiss-Thiel
  • Matthias Schmitt (Ständiger Gast)